Freitag, 8. Mai 2015

2. Nacht absolviert

Philipp hat die 2. Nacht mit einem unglaublichen Zug hinter sich gebracht. Vor einer halben Stunde hat sich die Müdigkeit gepaart mit der feuchten Kälte der Morgenstunden aber doch zu stark bemerkbar gemacht und Philipp hat sich für einen geplant 15 minütigen Power Nap hingelegt.  Nach 12 Minuten ist er  aber schon wieder von selbst  aufgewacht und  seitdem wieder mit guter Geschwindigkeit Unterwegs. Philipp hat zwar den dritten Platz derzeit wieder an Edi Fuchs verloren, nach hinten ist die Position derzeit aber ganz gut abgesichert.
Die nächsten Stunden werden zeigen, was Philipp mit dieser sensationellen Leistung noch alles erreichen kann.
Eure Postings haben Philipp in der vergangenen Nacht über seine Tiefs geholfen. Bitte schickt uns weiter so motiviert Nachrichten.

Kommentare:

  1. Respekt Phi! Das was dir jetzt noch an Kilometern fehlt entspricht einem entspannten Philipp Schwab Nachmittagsausflug wie du ihn fast täglich nach der Arbeit noch machst :-)

    AntwortenLöschen
  2. HEUTE FÄHRST DU FÜR DIE EWIGKEIT: DEINE UR-URENKEL WERDEN NOCH VON DIESEM DENKWÜRDIGEN TAG ERZÄHLEN!!! ALSO: ZIEHHHH!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Philipp und Crew, Wahnsinnsrennen bis jetzt - für den ersten Antritt eine Sensation. Da hat das Stindl-Powertraining im Winter wohl geholfen ;)

    Beiß no a bissl eini, dann hasts geschafft - seh euch morgen in Postojna, LG David

    PS: Also bring den Sevi rechtzeitig ins Hotel damit er morgen einen guten Windschatten abgibt ;)

    AntwortenLöschen